Buchholz bleibt

Regie: Martin Kirchberger / Voxi Bärenklau
D 1990, 16 mm (1:1,66), s/w, 15 min
(english Subtitles/englische Untertitel)

Preis des 7.Hamburger No-Budget Kurzfilmfestival, 1991

Käpt'n Buchholz untersucht seit Jahren Bodenhärten, Erdzugkräfte und die Konsistenz von Stamm und Wurzelwerk der Bäume.
Seit 1962 wiegt er die Erde, sammelt die Proben. Und stellt fest, dass sich das Gewicht von Jahr zu Jahr verändert. Die Erde wird leichter und der Boden lockerer. Steine, die Buchholz zu Boden wirft, benötigen mehr Zeit als früher. Fluginsekten sind nicht mehr in der Lage, von der Erdzugkraft auf dem Boden gehalten werden. Er zieht los und befestigt Bäume.

"Buchholz bleibt" ist der Abschlussfilm von Martin Kirchberger & Voxi Bärenklau
an der Hochschule für Gestaltung, Offenbach

mit Wilhelm Buchholz, Heinrich Becker, u a.
Regie: Martin Kirchberger
Kamera: Voxi Bärenklau
Buch: Martin Kirchberger, Klaus Stieglitz
Schnitt: Ralf Malwitz
Musik: Andreas Seibert

Produktion: Cinema Concetta, Rüsselsheim

×

Contact